Fazit

Die Versetzung ist ein Organisationsmittel, von dem der Arbeitgeber nur wenn es nicht anders möglich ist Gebrauch macht, sei dies bei Betriebsstättenschliessungen, Umstrukturierungen, Personalabbau, aus Fürsorgegründen zur Vermeidung einer Kündigung usw. – Einem betroffenen Arbeitnehmer ist zu empfehlen, die Versetzungsmassnahme in der Regel zu akzeptieren und aus der festen Anstellung eine neue Herausforderung zu suchen, falls sich die Versetzung auf Dauer für ihn als unzumutbar erweist.

Ein Arbeitnehmer ersucht meist aus persönlichen Gründen um Versetzung (Wohnortswechsel, Beförderung, Überforderung, neigungsgerechterer Arbeitseinsatz, Streit mit Kollegen uam).

Drucken / Weiterempfehlen: