Begriffe und Abgrenzungen

Begriffe

Die Versetzung ist ein arbeitsorganisatorisches Mittel um veränderten Verhältnissen im Arbeitsbereich, beim Arbeitsplatz, einschliesslich seiner Beziehungen zur betrieblichen Umgebung in räumlicher, technischer und organisatorischer Hinsicht, Rechnung zu tragen.

Synonyme:

  • Verlegung
  • Arbeitsortswechsel
  • Stellungswechsel
  • Funktionswechsel
  • Kettenversetzung

Horizontale Versetzung

=   Versetzung in eine andere, gleichwertige Arbeitsstelle

Vertikale Versetzung

=   Versetzung in eine geringer- oder höherwertige Arbeitsstelle; vertikale Versetzung zieht – bei interner Personalbeschaffung – weitere Versetzungen innerhalb der Organisation nach sich (sog. Kettenversetzungen); einzig eine externe Personalbeschaffung oder ein Personalabbau ziehen keine neue Versetzung nach sich.

Abgrenzungen

Arbeitsort

=   Der Arbeitsvertrag wird grundsätzlich auf einen bestimmten Betrieb (Betriebsort) abgeschlossen.

Arbeitsfunktion

=   Der Arbeitsvertrag ist meistens auf eine bestimmte Funktion abgeschlossen.

Weiterführende Informationen finden Sie auch unter » arbeits-vertrag.ch

Drucken / Weiterempfehlen: